Baden, angeln, schippern: Schwedenurlaub am See

Schwedenurlaub am See: Mein Haus, mein Boot, meine Angel

Schweden ist mit reichlich Wasser gesegnet. Neben der Nord- und Ostsee, die das Land im Westen und Osten begrenzen, gibt es rund 100.000 Seen. Die klaren Gewässer laden zu einem erholsamen Badeurlaub oder zu Aktivtouren mit dem Boot, Kanu oder Fahrrad ein. Zudem sind viele Seen dank ihres sauberen Wassers ein wahres Paradies für Angler. Die meisten Seen findet man in Südschweden. Das ist durchaus praktisch. Denn dort steigen die Temperaturen im Sommer gerne auch mal auf 25 °C oder mehr.

Ferienhaus-Idylle an einem schwedischen See genießen

Vänern

Der Vänern ist Schwedens größter See und der drittgrößte See in Europa. Er liegt im Südwesten von Schweden und ist umgeben von Wäldern. In der Region locken Elchsafaris sowie Kletterpfade auf dem Hochplateau. Das klare und kühle Wasser des Vänern eignet sich aber natürlich auch zum Baden und für ausgiebige Angeltouren. Nördlich des Sees erstreckt sich der Nationalpark Tiveden – eine urwüchsige Waldregion mit dichten Urwäldern, auf deren markierten Wanderwegen man die Natur erkunden kann. Der Vänern ist Bestandteil des Göta Kanals, der die Städte Stockholm und Göteborg miteinander verbindet. Am See selbst liegen unter anderem die Städte Karlstad, Lidköping und Vänersborg.

Vättern

Der Vättern ist der zweitgrößte See Schwedens. Er liegt östlich neben dem Vänern und ist 135 Kilometer lang sowie 31 Kilometer breit – und flächenmäßig etwa dreimal so groß wie der Bodensee. Durch das klare Wasser ist der Vättern hervorragend zum Tauchen und Schnorcheln geeignet. In den zahlreichen kleinen Badebuchten kann man ungestört schwimmen und genießen. Um den See herum liegen zahlreiche malerische Orte. Die größte Stadt am Vättern ist Jönköping am südlichen Zipfel des Sees.

Mälaren

Der drittgrößte See in Schweden ist der Mälaren. Er ist mit einer Fläche von 1140 km² etwa doppelt so groß wie der Bodensee. Der Mälaren liegt westlich von Stockholm und war bis zur Wikingerzeit eine Ostseebucht. Erst im 10. Jahrhundert wurde das Gewässer durch die postglaziale Landhebung allmählich von der Ostsee getrennt. Heute liegt der See etwa 70 cm über dem Meeresspiegel.

Am Mälaren liegen unter anderem die Städte Stockholm, Södertälje, Västerås, Enköping und Köping. Weitere Sehenswürdigkeiten in näherer Umgebung sind das Schloss Gripsholm in Mariefred, das Schloss Drottningholm, der Handelsplatz aus dem 8. bis 10. Jahrhundert Birka sowie 25 Runensteine und eisenzeitliche Gräber.

Hjälmaren

Der Hjälmaren, der viertgrößte See in Schweden, wird von den mittelschwedischen Provinzen Västmanland, Södermanland und Närke eingerahmt. Mit einer Gesamtfläche von 483 km²  ist er nur unwesentlich kleiner als der Bodensee. Der See wird von dichten Wäldern umsäumt. Im See selbst liegen zahlreiche Inseln, die teilweise erkundet werden können. Die größte Insel im Hjälmaren ist Vinön, die regelmäßig von Fähren angefahren wird. Die Insel lockt mit schattigen Wäldern sowie mit zahlreichen Wander- und Radwegen.

Ein schönes Ausflugsziel am Ufer des Sees ist die Stadt Örebro mit dem Schloss Örebro Slot, dem Freilichtmuseum Wadköping und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Der Hjälmaren ist eine Art Geheimtipp bei Naturliebhabern und Wasserratten, da er touristisch noch nicht so stark erschlossen ist.

Siljan

Der Siljan ist ein See im nördlichen Mittelschweden. Das Gewässer bietet große Badestellen, schöne Fahrradwege sowie zahlreiche Ausleihstellen für Kanu- und Paddelboote. Ausflugsziele in der Umgebung sind unter anderem der Orsa Bärenpark, der Gesundaberg mit Seilbahn oder das Weihnachtsmannland in der Nähe von Mora. Die Stadt Mora am Nordufer ist ein guter Ort zum Bummeln. Zudem gibt es dort das Wasalauf-Haus und das Museum des Bildhauers Anders Zorn. Nördlich des Siljansees liegt der Hamra-Nationalpark, der ein beliebter Ausgangspunkt für Outdoor-Touren ist.

Skagern

Der Skagern ist ein kleiner See, der zwischen seinen großen Brüdern Vänern und Vättern liegt. Der Skagern ist für alldiejenigen etwas, die es etwas ruhiger mögen. Nichtsdestotrotz bietet auch das kleine Gewässer zahlreiche Bade-, Angel-, Kanu oder Paddelmöglichkeiten.

Bolmen

Der Bolmensee im Westen der Provinz Småland ist etwa 184 km² groß. Auf dem See verteilt sind mehr als 300 Inseln. Die größte Insel im Bolmensee ist Bolmö. Eine Fähre bringt Besucher regelmäßig von der Ortschaft Sunnyard aus zu dem Eiland. Auf Bolmö locken zahlreiche Wanderwege, die sich durch Wälder und Heidelandschaften schlängeln. Am Ufer breiten sich ausgedehnte Naturschutzgebiete aus. Als beliebtes Ausflugsziel gilt die mittelalterliche Burg Piksburg am Südufer des Sees aus dem im 13. Jahrhundert.

Weitere Seen in Schweden

Wie bereits erwähnt, gibt es in Schweden etwa 100.000 Seen. Da ist es unmöglich, alle aufzuzählen. Dennoch gibt es natürlich auch charmante kleinere Seen, die Natur und Entspannung versprechen. In der seenreichen Region Norrbotten in Nordschweden erwarten dem Urlauber vor allem eine raue Wildnis sowie zahlreiche Nationalparks, die ein perfekter Ausgangpunkt für Outdoor-Touren sind. In der wasserreichen Urlaubsregion Südschweden bieten neben den großen Seen des Landes auch kleinere Gewässer wie die Seen Norra oder Södra Bullaresjön attraktive Urlaubsziele.

Die größten Seen Schwedens

Position

See

Fläche

1

Vänern

5650 km²

2

Vättern

1900 km²

3

Mälaren

1140 km²

4

Hjälmaren

483 km²

5

Storsjön

464 km²

6

Siljan

354 km²

7

Torneträsk

332 km²

8

Hornavan

252 km²

9

Akkajaure

260 km²

10

Uddjaure

249 km²

Ein Haus am See

An den Schwedischen Seen gibt es zahlreiche Ferienhäuser und Blockhütten, die für einen Urlaub am See gemietet werden können. Viele der Häuser liegen abgeschieden am Ufer des Sees umgeben von Wald und Natur. Oftmals gehört auch ein eigener Bootssteg – teilweise inklusive Boot oder Kanu – dazu.

Auch wenn die Häuser und Hütten oftmals abgeschieden liegen, bieten sie dennoch einen recht hohen Komfort. Höherpreisige Ferienhäuser besitzen auch schon mal  eine Sauna oder einen Whirlpool. Doch egal, ob man sich für eine rustikale Blockhütte mi Feuerstelle und ohne Stromanschluss oder für ein komfortables Ferienhaus entscheidet – in jedem Fall ist ein erholsamer Urlaub inmitten der schönen schwedischen Natur garantiert.

 

Zurück

Über uns

Bei uns finden Sie Tipps für Ihren nächsten Urlaub in Schweden, Hintergrund-Informationen zum Land, sowie günstige Reise-Angebote nach Schweden. Unser Redaktionsteam durchstöbert täglich das Internet und spürt für Sie die günstigsten Hotel-, Flug- und Pauschalreisen für Ihren Schwedenurlaub auf.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

Reise­magazin

Reiseziele

Reisetipps