Reiseland Schweden: Zahlen, Daten und Fakten

Alles was man über das Land im hohen Norden wissen muss

Schweden ist für viele die Heimat von Pippi Langstrumpf, Ikea, H&M und Volvo. Doch Schweden ist viel mehr als das. Hier stellen wir das skandinavische Land und seine Kultur kurz vor.

Schweden: Urlaub für Naturliebhaber

Schweden in Zahlen ausgedrückt

  • Mit einer Fläche von 450,000 km² ist Schweden das drittgrößte Land Westeuropas.
  • 53 Prozent des Landes ist von Wald bedeckt.
  • 17 Prozent der Fläche wird von Gebirgen durchzogen.
  • Seen und Flüsse bedecken 9 Prozent der Gesamtfläche.
  • Der Anteil an bebautem Land beträgt 8 Prozent.
  • Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt maximal 1.574 km.
  • Die maximale Ost-West-Ausdehnung liegt bei 499 km.
  • Schwedens Hauptstadt ist Stockholm.
  • Die Regierungsform ist eine Konstitutionelle Monarchie und eine Parlamentarische Demokratie.

Reisedokumente

Dank des Schengen-Abkommens der EU kann man ohne Ausweiskontrolle innerhalb der Mitgliedsländer reisen. Dazu gehört auch Schweden. Dennoch ist es empfehlenswert, Personalausweis oder Reisepass dabei zu haben, um sich gegebenenfalls ausweisen zu können. Zudem gilt eine Ausweispflicht in Schweden.

Zoll

Seit dem 01.01.2004 ist für Reisende aus EU-Ländern die Einfuhrbeschränkungen für die private Einfuhr von Waren nach Schweden aufgehoben worden. Es gelten also die EU-Richtlinien zum Warentransport. Somit gibt es keine gesonderte Höchstmenge zur Alkoholeinfuhr sowie für Tabak oder Zigaretten.

Bezahlen

Schweden ist zwar Mitglied in der EU, besitzt aber weiterhin die schwedische Krone als offizielle Währung. Die Umrechnung zum Euro beträgt rund 1:10. 1 Euro sind umgerechnet etwas 10 SEK.

In Schweden kommt man jedoch sehr gut bargeldlos durchs Land. Am liebsten wird mit der Kreditkarte gezahlt oder über das Smartphone mit einer Bezahl- App, die mit dem schwedischen Konto verknüpft ist. Auch mit der deutschen Maestrokarte ("EC-Karte") kann vielerorts gezahlt werden.

Wetter

Insgesamt herrscht ein kontinentales Klima in Schweden. Aufgrund der großen Nord-Süd-Ausdehnung ist das Klima im Norden und Süden des Landes aber sehr unterschiedlich. In Mittel- und Südschweden sind die Winter kurz und relativ kalt. Die Sommertemperaturen fallen ähnlich aus wie in Südengland; die Sonne scheint aber wesentlich mehr. Im Nordosten Schwedens sind die Winter sehr streng, während es im Sommer überraschend warm werden kann.

Im hohen Norden sind die Winter strenger als streng. In höheren Lagen bleibt der Schnee das ganze Jahr über liegen, während der Sommer kurz und das Klima wechselhaft ist. Zudem sind in weiten Teilen Schwedens – aufgrund der Lage auf einem hohen Breitengrad – die Tage im Sommer sehr lang und im Winter sehr kurz.

Esskultur

Die schwedische Küche zeichnet sich durch eine einfache, aber hochwertige Hausmannskost aus. Auf dem Speiseplan stehen vor allem frische, eingelegte und geräucherte Meeresfrüchte wie Hering, Krabben, Lachs und Aal. Aber auch Fleisch von Elch und Rentier sind beliebt.

Wer in einem schwedischen Restaurant essen gehen möchte, muss mitunter deutlich mehr bezahlen als hierzulande. Daneben gibt es aber auch die gängigen Fastfood-Ketten und Pizzerias. An den Imbissbuden, die nicht ganz so weit verbreitet sind wie in Deutschland, kann man zudem preiswert etwas snacken.

Trinkgeld ist in Schweden nicht so üblich wie in Deutschland. In allen schwedischen Hotel- und Restaurantrechnungen ist die Servicepauschale automatisch enthalten. Dennoch freut sich die Servicekraft bei außerordentlich guter Leistung über ein zusätzliches Trinkgeld.

Übrigens: In Geschäften, Boutiquen, Restaurants, Bars oder anderen öffentlichen Gebäuden ist das Rauchen verboten.

Trinkwasser

Das schwedische Leitungswasser ist sehr gut. In vielen Restaurants und Cafés gibt es das Leistungswasser umsonst. Wer durch die schwedische Wildnis wandert, kann zudem bedenkenlos das Wasser direkt aus den zahlreichen Bergflüssen und -bächen trinken.

Autofahren in Schweden

In Schweden gilt Rechtsverkehr. Es muss immer (24 Stunden) mit Abblendlicht gefahren werden. Auf Autobahnen kann man maximal 110 km/h fahren. Auf Schnellstraßen gelten 70 bis 90 km/h. Auf kleineren Straßen und in Ortschaften liegt die Geschwindigkeitsbegrenzung bei 50 km/h.

Die Schweden haben eine sehr strenge Alkoholbestimmung. Daher ist es ratsam, komplett auf Alkohol am Steuer zu verzichten. Auch die Nutzung von Mobiltelefonen ist beim Fahren nicht gestattet.

Tanken

In Schweden haben fast alle Tankstellen Selbstbedienung. Das hat den Vorteil, dass sie rund um die Uhr und sieben Tage die Woche geöffnet haben. Bezahlt werden kann an den Tankstellen in der Regel nur mit Kreditkarte und PIN. Akzeptiert werden Kreditkarten von VISA und MasterCard. Die Maestrokarte („EC-Karte“) wird an unbemannten Tankstellen hingegen meistens nicht akzeptiert.

Gesundheit

Schweden besitzt ein sehr gut ausgebautes Gesundheitssystem. Bei akuten Erkrankungen oder Unfällen stehen die Unfallambulanzen der Krankenhäuser (akut-mottagningen) zur Verfügung. Zwischen Schweden und allen EU-Ländern besteht ein Sozialversicherungsabkommen. Dadurch wird den EU-Staatsbürgern eine Behandlung zu gleichen Bedingungen wie den Schweden garantiert. Gebraucht wird dabei die Krankenversichertenkarte der heimischen Krankenkasse. Medikamente sind ausschließlich in Apotheken erhältlich und häufig nur gegen Rezept.

Sprache

In Schweden wird die Amtssprache Schwedisch gesprochen, der man ihren jahrhundertelangen deutschen Einfluss anhört. Viele Schweden sprechen zudem sehr gut Englisch und zum Teil auch Deutsch. Weitere anerkannte Minderheitssprachen sind Samisch, Finnisch, Meänkieli (Finnisch in Tornedalen), Yiddish und Romani Chib (eine Roma-Sprache).

Zurück

Über uns

Bei uns finden Sie Tipps für Ihren nächsten Urlaub in Schweden, Hintergrund-Informationen zum Land, sowie günstige Reise-Angebote nach Schweden. Unser Redaktionsteam durchstöbert täglich das Internet und spürt für Sie die günstigsten Hotel-, Flug- und Pauschalreisen für Ihren Schwedenurlaub auf.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz

 

Reise­magazin

Reiseziele

Reisetipps